Taichi-Qigong-Center Braunschweig

Taichi-Qigong Schule   |   Rebenring 31 - 38106 BS   |   Tel.: 0531-2067535

Meinungen

Hier finden Sie einige Meinungen, Reaktionen und Erfahrungen unserer Schüler:


Vanessa, 25 Jahre, Ergotherapeutin, seit September 2009 Taichi-Qigong-Schülerin:

"Taichi-Qigong bedeutet für mich, eine Pause vom Alltag. Während dem Taichi komme ich innerlich zur Ruhe und fühle mich hinterher ausgelassen und frisch. Dazu trägt sicher auch bei, dass ich mich im Unterricht sehr wohl fühle. Klaus und Christin zeigen uns den Weg und die Prinzipien, aber sie bewerten nicht, ob etwas richtig oder falsch ist. Von daher ist jede Stunde ein Raum zum Ausprobieren und Experimentieren, ohne Erwartungen, wie man sie im Alltag ständig antrifft. Zugleich nehme ich aber einiges für den Alltag mit. So fällt es mir mittlerweile leichter trotz Problemen (oder besser gesagt: Herausforderungen) und der Hektik anderer, entspannt und konzentriert zu bleiben."



Peter, 28 Jahre, Diplomingenieur, praktiziert Taichi-Qigong seit September 2009:

"Der Wecker klingelt, Aufstehen, Zähne putzen, ich bin spät, schnell Fahrradfahren - zur Arbeit, Meeting, schnell Sachen erledigen, Mittagessen, Meeting, Probleme analysieren, ich muss nach Hause, erst Baumarkt, Einkaufen, ankommen, Abendessen, Überweisungen, Rechnungen, Kontakt halten, es ist schon elf! Wecker einstellen...
Aber es gibt eine Stunde, wo die Zeit keinen Druck macht. Wo ich nicht daran denke, was ich danach machen muss. Wo ich meinen Körper und meinen Geist bewege, ohne danach müde zu werden, aber genug, alles andere zu vergessen. Wo wirklich der Weg das Ziel ist. Wo man sich neben der Tagesroutine weiterentwickeln kann. Wo ich die Erwartungen an mich stelle. Wonach Fahrradfahren wie fliegen ist."



Markus, seit 2008 Taichi-Qigong-Schüler:

"Neben viel Ruhe, Ausgeglichenheit und Konzentration hat mir Taichi zu der Einsicht verholfen, dass der Körper als Ganzes ein wunderbares ´Kraftwerk´ ist, das, richtig eingesetzt, seine Energie stets neu zu regenerieren vermag."



Brigitte - praktiziert Taichi seit September 2009:

"Kleine Schritte mit großer Wirkung! Ich lerne Taichi-Qigong erst seit einem Jahr (nach Möglichkeit übe ich jeden zweiten Tag) und kann schon jetzt einige positive Effekte an mir bemerken, die ich gar nicht erwartet habe. Bisher hatte ich oft kalte Hände und Füße. Dies kommt mittlerweile viel seltener vor. Ich fühle mich allgemein beweglicher und standfester. Nach den Übungsstunden fühle ich mich immer ausgeglichen und vital. Die Atmung ist ganz entspannt. Taichi ist für mich Meditation in Bewegung. Dafür, dass ich keinerlei Erwartungen hatte, die Übungen kaum Anstrengung erfordern, zudem noch Spaß machen und das bei zwei hervorragenden Lehrern, die sich wunderbar ergänzen, bin ich schon reich beschenkt worden. Liebe Christin, lieber Klaus, vielen Dank also an euch. Ich bin gespannt, was da noch kommen kann und genieße einfach die Übungsstunden."



Sarah (28 Jahre) und Michael (31 Jahre) praktizieren seit September 2009 Taichi-Qigong:

"In der modernen Gesellschaft wird dem Körper selten genug Aufmerksamkeit geschenkt. Er muss nur funktionieren. Taiji hilft einem dabei, den Körper wieder bewusster wahrzunehmen und so eine bessere Balance zwischen Körper und Bewusstsein zu finden."



Matthias, 33 Jahre, Softwareentwickler, lernt Taichi-Qigong seit März 2008:

"Aus dem Büro nehme ich oft Kreuz- und Schulterschmerzen mit nach Hause. Auch kommt es vor, dass ich schlecht einschlafen kann, weil ich rastlos und unruhig bin und die Ereignisse des Tages noch im Kopf kreisen. Für beide Probleme hilft mir Taiji-Qigong enorm. Während der konzentrierten, langsamen Übungen kommen die ständig umherschweifenden Gedanken zur Ruhe und der Geist wird wieder klar. Die im Laufe der Kurse immer feiner werdende Bewegungssteuerung und die sich dabei entwickelnde Körperwahrnehmung ermöglichen es mir immer genauer, Verspannungen zu spüren, zu lösen und mich rundum wohl zu fühlen.
Die entspannte, wache Geisteshaltung kann ich immer öfter auch im Alltag herstellen. Das hilft mir, komplexe Zusammenhänge schneller und klarer zu erkennen und in Stresssituationen deutlich gelassener zu bleiben. Auch lassen sich durch die sensiblere Körperwahrnehmung Fehlbelastungen und sogar Erkältungen schon im Ansatz erkennen und oftmals vermeiden.
Taiji bietet mit seinem tiefgreifenden, ganzheitlichen Konzept einen beruhigenden Kontrast zur Oberflächlichkeit und Hektik des Alltags. Für mich ist es ein hervorragender Weg, mich körperlich und persönlich weiterzuentwickeln. Taiji-Qigong ist für mich mehr, als sich mit Worten beschreiben lässt - man muss es erfahren."